Das musst du über deine
Bewerbung bei uns wissen

Allgemeine
Fragen

  • Wann und wo kann ich die LTI-Youngsters kennenlernen?

    Die LTI-Youngsters sind das ganze Jahr über auf verschiedenen Bildungsmessen in der näheren Umgebung vertreten. Außerdem veranstalten wir pro Jahr zwei Tage der Ausbildung an den Standorten Schöntal-Berlichingen und Boxberg-Windischbuch. Die Termine, wann und wo du die LTI-Youngsters kennenlernen kannst, werden in unserem Veranstaltungskalender veröffentlicht. Ansonsten ist auch jederzeit ein Praktikum bei uns möglich.

  • Kann ich bei LTI ein Praktikum machen und wann ist dies möglich?

    Grundsätzlich ist ein Praktikum in allen von LTI angebotenen Ausbildungsberufen möglich. Entweder im Rahmen eines Schulpraktikums oder als freiwilliges Praktikum in den Schulferien. Wir bieten einzelne Praktikumstage an, aber auch Praktika über mehrere Wochen.

    Solltest du nicht sicher sein, welcher Beruf dich bei der großen Vielfalt am meisten interessiert, kannst du während deines Praktikums in mehrere Berufe reinschnuppern und schauen, welcher am besten zu dir passt. Für eine Praktikumsstelle kannst du dich direkt hier auf der Website bewerben.

  • Wann soll ich mich für eine Ausbildungsstelle bewerben?

    Das Auswahlverfahren beginnt ca. 1 Jahr vor Ausbildungsbeginn. Du solltest dich daher spätestens im Juli / August des Vorjahres bewerben, sobald du dein Endjahreszeugnis in der Schule bekommen hast.

  • Kann ich mich auch für mehrere Stellen bewerben?

    Solltest du Interesse an mehreren Ausbildungsstellen haben, kannst du dich gerne auch für mehrere Stellen bewerben. Wichtig wäre jedoch, dass du im Anschreiben die für dich interessanten Berufe deutlich aufführst. Du kannst alternativ auch mehrere Anschreiben verfassen.

  • Welche Unterlagen werden von mir benötigt?

    Für das Auswahlverfahren benötigen wir deine vollständigen Bewerbungsunterlagen, das heißt Anschreiben, Lebenslauf und die letzten 2 – 3 Schulzeugnisse. Wertvolle Tipps zum richtigen Schreiben einer Bewerbung haben wir dir hier zusammengestellt. Solltest du verschiedene Zertifikate erworben haben, kannst du diese deiner Bewerbung gerne beifügen, sofern sie zu deinem Ausbildungsberuf passen.

  • Wie kann ich mich bei LTI bewerben?

    Um uns deine Bewerbung zukommen zu lassen, stehen dir mehrere Wege offen. Du kannst uns deine gedruckte Bewerbungsmappe per Post zusenden oder persönlich vorbei bringen. Außerdem ist es möglich, uns deine Bewerbung einfach und schnell per E-Mail zuzusenden oder du nutzt unsere Online-Bewerbung hier auf der Website. Bitte achte darauf uns auf elektronischem Weg nur PDF-Dokumente zuzusenden (max. 10 MB).

  • Wie läuft der Bewerbungsprozess ab?

    Nachdem du uns deine Bewerbung zugesendet hast, erhältst du per E-Mail oder Post eine Eingangsbestätigung. Anschließend prüfen wir deine Unterlagen und laden dich im besten Fall zu einem Vorstellungsgespräch (kaufmännische und technische Ausbildung sowie Studium) oder zu einem Tagespraktikum (Ausbildung in der Logistik und im gewerblichen Bereich) ein. Im Falle einer Zusage treffen wir uns wieder zur Vertragsunterzeichnung.

    Im Sommer vor Beginn deiner Ausbildung findet an unserem Hauptsitz in Schöntal-Berlichingen ein Kennenlerntag statt. Auch deine Eltern sind zu diesem Anlass bei uns herzlich willkommen. Am 01.09. startest du dann mit allen neuen Azubis mit einer Kennenlernwoche in deine Ausbildung.

  • Werde ich nach der Ausbildung von LTI übernommen?

    Die Ausbildung nimmt bei LTI einen hohen Stellenwert ein. Mit einer Ausbildung investieren wir in deine und unsere Zukunft, denn unsere Azubis sind die Fachkräfte von morgen. Unsere Philosophie ist es auch, nur so viele Azubis einzustellen wie wir benötigen. Deshalb hast du gute Chancen nach der Ausbildung übernommen zu werden! Allerdings hängt es auch von deinem persönlichen Einsatz während der Ausbildung ab. Wenn deine schulischen und betrieblichen Leistungen passen und du dich mit LTI identifizieren kannst, steht einer Übernahme selten etwas entgegen.

  • An wen kann ich mich bei Fragen wenden?

    Ansprechpartner für den Bereich Ausbildung ist Frau Sandra Rupp. Du kannst sie unter folgenden Kontaktdaten erreichen:
    Tel.: +49 7943 892-0 oder per E-Mail: s.rupp@lti-metalltechnik.de

Fragen zur
Ausbildung

  • Wann beginnt meine Ausbildung und wie lange dauert sie?

    Die Ausbildung bei LTI beginnt am 01.09. mit einer Kennenlernwoche. Danach erfolgt die Ausbildung in den verschiedenen Abteilungen. Die Dauer der Ausbildung beträgt je nach Beruf zwischen 2 und 3,5 Jahren. Genaueres erfährst du bei der Beschreibung des jeweiligen Ausbildungsberufs auf dieser Website. Bei guten Leistungen ist eine Ausbildungsverkürzung teilweise möglich.

  • Welche Abteilungen lerne ich während meiner Ausbildung kennen?

    Unser Ziel ist es, dich umfassend auszubilden. Daher beginnen alle Youngsters ihre Ausbildung in unserem Ausbildungszentrum. Die gewerblichen Berufe bleiben dort und lernen die Grundkenntnisse der manuellen und maschinellen Blechbearbeitung kennen. In regelmäßigen Abständen wechseln die gewerblichen Auszubildenden in verschiedene Fachabteilungen in der Produktion an den LTI-Standorten.

    Die kaufmännischen Berufe wechseln nach ihrem Durchlauf im Ausbildungszentrum in die Fachabteilungen im kaufmännischen Bereich und absolvieren einen Durchlauf durch sämtliche Abteilungen wie beispielsweise Vertrieb, Einkauf oder Buchhaltung.

    Die technischen Berufe verbringen ihre Ausbildungszeit hauptsächlich in der Abteilung Konstruktion/ Entwicklung und Programmierung, lernen aber auch die Produktion kennen.

  • Wo findet der Berufsschulunterricht statt?

    Je nach Beruf hast du entweder Blockunterricht oder du bist pro Woche 1 – 2 Tage in der Berufsschule. Der Ort deiner Berufsschule hängt von deinem Ausbildungsberuf ab und du kannst ihn der Beschreibung deines Ausbildungsberufs hier auf der Website entnehmen.

Fragen zum
Studium

  • Wann beginnt mein Duales Studium und wie lange dauert es?

    Dein Duales Studium beginnt am 01.10. Einen Monat zuvor, also am 01.09., beginnt dein Vorpraktikum bei LTI. Zusammen mit den anderen neuen Youngsters startet dein Studium mit einer Kennenlernwoche und dauert insgesamt 3 Jahre.

  • Wie läuft das Duale Studium ab?

    Für den Theorieunterricht bist du an der Hochschule und die Praxis lernst du bei LTI. Dabei wechseln sich Theorie- und Praxisphasen alle drei Monate ab.

    Während der Zeit im Betrieb kannst du dein theoretisches Wissen, welches du zuvor in der Theoriephase erworben hast, direkt vertiefen. Dabei lernst du alle die für deinen Beruf wichtigen Abteilungen kennen und übernimmst auch kleine Projekte. Die Bearbeitung deiner Projekt- und Bachelorarbeit erfolgt im Unternehmen. Du bekommst nicht nur genügend Arbeitszeit zur Verfügung gestellt, sondern auch hilfreiche Unterstützung durch deine Ausbilder und Ausbildungsbeauftragten.

  • An welcher Hochschule werde ich studieren?

    Die Theoriephasen deines Studiums finden an der DHBW in Mosbach statt. Dabei können die Vorlesungen je nach Studiengang direkt in Mosbach oder am Campus in Bad Mergentheim abgehalten werden. Nähere Informationen findest du auf der Website der Hochschule.

  • Habe ich die Möglichkeit auch ein Semester im Ausland zu studieren?

    Grundsätzlich ist dies bei LTI möglich, jedoch abhängig vom Studiengang. Unsere DH-Studenten waren beispielsweise bereits für ein Semester in Singapur und Finnland.

Fragen zu
LTI-Metalltechnik

  • Was macht LTI-Metalltechnik eigentlich?

    LTI bietet den Kunden die komplette Prozesskette der Blech- und Drahtbearbeitung und Zerspanungstechnologie inklusive dem Projektmanagement. Wir entwickeln, konstruieren und fertigen Blechteile mit Hilfe von stanzen, lasern, kanten, schweißen, umformen und montieren. Ein Beschichtungszentrum, ein eigenes Werk für die Zerspanung sowie Drahtbearbeitung machen LTI zu einem Komplettanbieter.

    LTI fertigt von der einfachen Platine über komplexen Baugruppen bis hin zu komplett montierten Systemen. Dabei steckt die LTI-Kompetenz unter anderem in ganz alltäglichen Dingen wie Parkscheinautomaten, Speichergeräten für Solarstrom, Gehäusen für Kaffeeautomaten oder Tunnelbelüftungen. LTI beliefert die unterschiedlichsten Branchen und Kunden weltweit.

  • Wo befinden sich die Standorte von LTI-Metalltechnik?

    LTI-Metalltechnik hat in Baden-Württemberg insgesamt 5 Standorte. Das Hauptwerk befindet sich in Schöntal-Berlichingen. Weitere Standorte sind in Boxberg-Windischbuch (Werk 1 und 2), in Boxberg-Bobstadt und Osterburken. Unser Schwesterunternehmen LTI-Metalltechnik Pößneck GmbH befindet sich in Thüringen und in England ist LTI-Metaltech ansässig. Einen Überblick findest du auch hier.

  • Warum soll ich mich bei LTI-Metalltechnik bewerben?

    Seit beinahe 50 Jahren ist LTI erfolgreich und will auch in Zukunft wachsen. Dafür brauchen wir dich! Neben einer umfassenden und spannenden Ausbildung, einem sicheren und interessanten Arbeitsplatz und einem tollen Miteinander, bieten wir dir viele weitere Vorteile. Eine Übersicht findest du hier.

  • Wo finde ich weitere Informationen zu LTI-Metalltechnik?

    Auf unserer Website www.lti-metalltechnik.de findest du alle Informationen rund um unser Unternehmen. Solltest du eine spezielle Frage haben, freuen wir uns auf deinen Anruf oder deine E-Mail. Unsere Kontaktdaten findest du hier.